Kategorien
Blog

Wer ist eigentlich Canberk Köktürk?

Seit Juni 2020 bin ich als Social-Media-Berater beim Projekt WeYouMe #impulse tätig. Ich unterstütze das Projektteam bei technischen und redaktionellen Fragen.

Medienkompetenz gegen Verschwörungsmythen
Durch die Pandemie wurde deutlich, wie wichtig digitale Medienkompetenz ist. Verschwörungsmythen verbreiten sich derzeit sehr schnell über die verschiedensten sozialen Medien, die die meisten von uns nutzen, ohne sie wirklich jemals hinterfragt zu haben. Kinder und Jugendliche wachsen mit der Selbstverständlichkeit dieser noch relativ neuen Medien auf. Um so wichtiger ist für sie die Möglichkeit, Medienkompetenz zu erlangen – ein Thema, das in den meisten Schulen noch nicht auf dem Lehrplan steht. Da wir mit unseren Teilnehmerinnen mehrere Social-Media-Kanäle bespielen, werden sie über Facebook, Instagram und Co. aufgeklärt. Bevor wir diese Kanäle bespielen, arbeiten wir redaktionell. Dabei sprechen wir über die Relevanz von Informationsquellen und versuchen gemeinsam mit unseren Teilnehmerinnen strukturiert, ihre Ideen zu realisieren. So entstand etwa auf unserem Instagram-Kanal @weyoume_essen das IGTV-Video „Was
bedeuten Menschenrechte für mich?“ zum Internationalen Tag der Menschenrechte.

Ideen umsetzen und veröffentlichen
Als ich im Alter unserer Teilnehmer*innen war, hat mir ein Projekt wie WeYouMe #impulse extrem gefehlt. Ich erinnere mich noch gut an die
warmen Sommerferientage während meiner Teenagerzeit, als ich mit dem
alten Camcorder meiner Eltern Kurzfilme und Sketche produzierte. Im
PLANB-Zentrum der Vielfalt in der Krayer Straße 208 in Essen konnten wir eine Werkstatt einrichten, von der ich als Teenager nur träumen konnte
– dank PLANB und der Förderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Unsere Werkstatt ist gefüllt mit Notebooks, Kameras, Mikros – und mit Menschen, die beim Umgang mit essentiellen Programmen helfen. So können wir mit euch gemeinsam in Zukunft weiterhin kreative Ideen umsetzen und auf verschiedensten Kanälen veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.